Isabelle Gauer M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ich bin Computerlinguistin und Mitglied des CAL²-Teams. Zurzeit arbeite ich an der Erstellung des CAL²Labs, einer interdisziplinären Analyse- und Experimentierplattform zur empirischen Analyse juristischer Begriffe. Im Rahmen des Projektes schreibe ich an meiner Dissertation zu Thema „Computergestützte Rechtslinguistik“. Zuvor war ich am Aufbau und der Konzeption des juristischen Referenzkorpus beteiligt, das nun die Basis für die statistischen Analysen des CAL²Labs bildet.

Mail: ed.oetsopnull@reuag.ellebasi (vorläufig)

Arbeitsschwerpunkte

  • Korpuslinguistik
  • Computerlinguistik
  • Natural language processing

Laufende Forschungsprojekte

  • CAL²Lab: Entwicklung einer Online-Plattform zur Korpusabfrage und Analyse juristischer Semantik (finanziert von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften Baden-Württemberg; 2017-2019)
  • Dissertation (Universität Siegen): Computergestützte Rechtslinguistik. Aufbau eines Portals zur Analyse juristischer Semantik. (Betreuer: Prof. Dr. Friedemann Vogel)

Akademische Laufbahn

  • bis heute
    Doktorandin Universität Siegen, Germanistische Sprachwissenschaft unter Betreuung von Prof. Dr. Friedemann Vogel
  • 2017‑2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „CAL²Lab: Interdisziplinäre Forschungs- und Experimentierplattform zur empirischen Analyse juristischer Semantik“
  • 2015‑2017
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „JuReko – Juristisches Referenzkorpus des deutschsprachigen Rechts“
  • 2014
    Magistera Artium Universität Trier in den Fächern Linguistische Datenverarbeitung, Ältere deutsche Philologie, Phonetik und Zusatzzertifikat Deutsch als Fremdsprache
  • 2008/09
    Auslandsjahr am Trinity College Dublin

Mitgliedschaften

  • Kernteam CAL² group (Computer-assisted legal linguistics)
  • Mitglied der „International Language and Law Association“

Publikationen‌

  • Gauer, Isabelle; Vogel, Friedemann; Hamann, Hanjo (2017): Juristische Semantik messend verstehen. CAL²Lab – Eine computergestützte Forschungs- und Experimentierplattform als Beitrag zu einer datengestützten Rechtslinguistik. In: Friedemann Vogel (ed.), Recht ist kein Text: Studien zur Sprachlosigkeit im verfassten Rechtsstaat. Berlin: Duncker & Humblot.
  • Vogel, Friedemann; Hamann, Hanjo; Gauer, Isabelle (2017): Computer Assisted Legal Linguistics: Corpora and Empirical Methods As a New Instrument in the Legal Toolbox. In: Law & Social Inquiry. Journal of the American Bar Foundation (ABF). Doi: 10.1111/lsi.12305
  • Gauer, Isabelle; Hamann, Hanjo; Vogel, Friedemann (2016): Das juristische Referenzkorpus (JuReko) – Computergestützte Rechtslinguistik als empirischer Beitrag zu Gesetzgebung und Justiz, in: Burr (ed.), DHd 2016: Modellierung – Vernetzung – Visualisierung. Die Digital Humanities als fächerübergreifendes Forschungsparadigma, Leipzig 2016, S. 129–131 (online unter www.t1p.de/01aq).
  • Hamann, Hanjo; Vogel, Friedemann; Gauer, Isabelle (2016): Computer Assisted Legal Linguistics (CAL²). In: Legal Knowledge and Information Systems. JURIX 2016: The Twenty-Ninth Annual Conference. Ed. by Floris Bex. Amsterdam: IOS Press.

Vorträge

  • Computer Assisted Legal Linguistics (CAL²) (Isabelle Gauer, Hanjo Hamann, Friedemann Vogel, 8th September 2017, Language and Law in a World of Media, Globalisation and Social Conflicts, Freiburg)
  • Computer Assisted Legal Linguistics (CAL²): An Interdisciplinary Approach (Yinchun Bai, Isabelle Gauer, Hanjo Hamann and Friedemann Vogel, 27th July 2017, Corpus Linguistics, Birmingham)
  • Design and construction of specialized corpora: a focus on computer-assisted legal linguistics (Isabelle Gauer, Hanjo Hamann, Yinchun Bai, 14th april 2016, AESLA 2016, Alicante)
  • Das juristische Referenzkorpus (JuReko) – Computergestützte Rechtslinguistik als empirischer Beitrag zu Gesetzgebung und Justiz (Isabelle Gauer, Hanjo Hamann, Friedemann Vogel, 9th March 2016, DHd 2016, Leipzig)
  • JuReko – Das juristische Referenzkorpus (Isabelle Gauer, Hanjo Hamann, Friedemann Vogel, Yinchun Bai, 25th February 2016, Postersession DGfS 2016, Konstanz) » Poster
  • Das Juristische Referenzkorpus: Computergestützte Rechtslinguistik als Beitrag zur Optimierung der Rechtspraxis (Friedemann Vogel and Isabelle Gauer, June 24th 2015, research group for language technologies, University of Darmstadt)